KLJB Lengthal

Wie alles Anfing

Seit 5. Juni 2001 präsentiert sich die KLJB Lengthal im Internet. Auf diesem Beitrag möchten wir kurz beschreiben wie sich das Projekt Homepage über die Jahre hinweg entwickelt hat. Der aktuelle Stand ist mittlerweile der dritte Komplettaufbau.

 

Version 1: HTML Version

Zeitraum: Juni 2001 bis September 2008

HTML Version 

Angefangen hat alles ganz klein mit einem freien HTML Editor, den Phase 5 HTML Editor (www.phase5.info), wie es Ihn heute auch noch gibt. Damals wurde noch jede Seite mühevoll in HTML zusammen gestellt. Auch von einer eigenen de-Domain mit werbefreigen Speicherplatz war man noch lange entfernt (www.kljb-lengthal.de.vu). Um an den eigentlichen Inhalt zu kommen mussten erst die ganzen Werbebanner des Serveranbieters weggeklickt werden.

Dynamische Inhalte wie das Gästebuch waren nicht dirkter Bestandheit der Homepage, sondern extern ausgelagert. Unser altes Gestebuch mit rund 1.300 Einträgen gibts natürlich noch immer 1-2-3-Gästebuch.

Bereits jetzt war die Bildergalerie wesentlicher Bestandteil des Internetauftrittes. Bei einem Wettbewerb des Kreisjugendrings wurde die Seite mit einem "Homepageoskar" ausgezeichnet. Für das Preisgeld war zumindest schonmal die noch immer aktuelle de-Domain (www.kljb-lengthal.de) gesichert.

Doch die Seite wurde immer größer und der manuelle Pflegeaufwand war bald nicht mehr zu händeln. Der Code musste ja immer von Hand Seite für Seite generiert und verlinkt werden.

 

Version 2: CMS Version Joomla 1-5

Zeitraum: September 2008 bis April 2013

Um den manuellen Aufwand zu reduzieren war es nur eine Frage der Zeit bis die erste dynamische Homepage entstand. Als Grundlage diente Joomla in der Version 1-5 und man begann die Homepage komplett neu aufzubauen. Die Vorteile eines CMS (Content Management Systems) machten sich schnell bemerkbar.

Nun war es allen Vereinsmitglieder möglich Bilder hochzuladen ohne vorher einen HMTL Kurs besucht zu haben. So wuchs unsere Bildergalerie auf rund 1.800 Bilder an. Auch das Gästebuch war nun auf einer eigenen Datenbank und nicht mehr auf einen externen Server ausgelagert. Freie Module ermöglichten insgesamt ein lebendigeres Erscheinungsbild und viele neue Funktionen.

 

Version 3: CMS Version Joomla 3-0

Zeitraum: ab April 2013

 

Hmmmm... sieht verdammt ähnlich zur aktuellen Version aus.

Da ein Update auf Joomla 3.0 viel zu aufwendig erschien entschloss man sich das Projekt Homepage ein drittes mal aufleben zu lassen. Da bereits die Vorgängerversion auf einem eigenen Server untergebracht war, konnten viele Inhalte (z. B. Gästebucheinträge, Linksammlungen, Galerie) ohne größere Schwierigkeiten wiederhergestellt werden. Mit der aktuellen Version wird man hoffentlich wieder für die nächsten Jahre über die Runden kommen.

 

2018  KLJB Lengthal